Ulrich Witzmann

Sprachauswahl

Designer

Projekt Aylambo/Peru

Unsere Schüler 1984

Schüler lernen die alten Techniken der Engobemalerei

Agustin und Luciano an der Fußdrehscheibe

Agustin formt eine Keramikkuppel für einen Ofen aus

Kleiner Brennofen für die Werkstätten der Schüler

Monica bei der Entwicklung von Feuerfeststeinen

Bau des Glasurofen "Pionero I" mit angepaßter Technologie

Ziehen der Form des Kettenbogengewölbes

Erster Glasurbrand des mit Holz befeuerten Ofens

"Pionero I" hat seine Feuertaufe bestanden

Stolze Begutachtung der Keramik

Unser erster Besuch nach 6 Jahren mit den stolzen Keramikern

1984–1988
Berater in einem ländlichen Entwicklungsprojekt als Integrierte Fachkraft von CIM (Centrum für Internationale Migration und Entwicklung) in Cajamarca/Peru. Die Keramische Lehrwerkstatt von Aylambo (Träger: Universität von Cajamarca) befindet sich in einem ländlichen Gebiet mit Wasserknappheit, ohne Strom und mit stark begrenzten wirtschaftlichen Mitteln.
Tätigkeit
Entwicklung keramischer Technologien mit einheimischen Ressourcen und Ausbildung von Töpfern (Gebrauchskeramik) für den heimischen Markt.
Schwerpunkt in Konstruktion, Bau und Betrieb von Holzbrennöfen zur Herstellung bleifreier glasierter Gebrauchskeramik im Temperaturbereich 950 - 1150 °C, auf 2800 m ü.N.N.